Webdesign Referenzen

Am einfachsten
bewertet man eine Agentur
anhand Ihrer Referenzen

Werfen Sie einen Blick auf weitere Kundenprojekte

Referenzen >>
Leistungen Responsive Webdesign, Mobile Apps, E-Learning, SEO

Wir konzipieren, gestalten,
entwickeln und kommunizieren

  • Konzeption
  • Kreation
  • Entwicklung
  • SEO
  • Marketing

Wir machen alles was interaktiv ist

Leistungen >>

Mehr als 200 Kunden können sich nicht irren!

Egal ob groß oder klein, jeder Kunde ist uns wichtig

Webdesign Kunden

Ob Start-up oder Großkunde - jeder Einzelne ist uns wichtig

Kunden >>
Webdesign Blog

Unser News/Blog
What’s going on?

Wissenswertes aus der Online-Welt

News Blog >>
Smashing Magazine E-Book

Artikel über Interaktive-Prototypen in The Smashing E-Book veröffentlicht

Das Smashing Magazin hat ein spannendes Smashing E-Book zum Thema "Mastering Fireworks" heraus gebracht. Das über 300 Seiten starke Werk widmet sich unter anderem dem Webdesign-Workflow, der Entwicklung von Screendesigns, der Erstellung interaktiver Prototypen und dem CSS Export. In dem Artikel "Create Interactive Prototypes With Adobe Fireworks" erläutert André Reinegger die optimale Herangehensweise zur Erstellung von Prototypen.

Page Magazin Kreative und Dienstleister

Interview für die Page: "Kreative und Dienstleister"

Die Page führte mit André Reinegger ein Interview zum Titelthema "Kreative & Dienstleister". Ganz nach dem Motto "So springt der Funke über". Das Magazin für Design, Werbung und Medien wollte wissen welche Lösungen, Web- und Mobile-Profis im Bereich der Kommunikation und Projektverwaltung empfehlen.

50 Gründe Photoshop nicht für Webdesign zu verwenden

50 Gründe Photoshop NICHT für Webdesign zu verwenden

Es ist an der Zeit mit den Missverständnissen aufzuräumen und klarzustellen, dass Photoshop nicht das richtige Werkzeug für Web- bzw. Screendesign ist. Photoshop dient der Bildmanipulation und ist nicht dafür ausgelegt, effektiv und pixelpräzise Layouts für Screens zu entwickeln bzw. schnelle Änderungen vorzunehmen. Fireworks wurde von Anfang an auf Webdesign ausgerichtet. Die 50 Gründe-Liste stellt die wichtigsten Features für das Webdesign gegenüber.